ISBB Trebel
ISBB Trebel

Die Aktiven des ISBB im Jahr 2017

Dipl.-Psych. Lothar Sandfort
ISBB Sexualberater / ISBB Leiter
015228916312
Lothar Sandfort bietet im ISBB Sexualberatung und Sexualtherapie, ist Ausbilder für die verschiedenen Fortbildungen, Referent für verschiedene Inhalte und führt im ISBB die Geschäfte. Er ist selber seit einen Autounfall 1971 behindert und arbeitete in der Behindertenbewegung der 1970iger, 80iger und 90iger Jahre. Er gründete das ISBB in Trebel und begründete das Konzept der Sexualbegleitung.
Hoffmann, Pia
Führende Sexualbegleiterin und -beraterin
Pia Hoffmann hat im ISBB die Ausbildung in Sexualberatung und Sexualbegleitung absolviert. Heute bildet sie selber aus, Sie ist Heilpraktikerin und vertritt im Kern des ISBB alle tantrischen Anteile.
Heitkamp, Janne
ISBB-Sexualberaterin, stl.g. Physiotherapeutin
02856/6581744
Janne Heitkamp absolvierte ihre Ausbildung zur Sexualberaterin im ISBB im Jahr 2016. Durch ihre physiotherapeutische Tätigkeit hat sie Erfahrung mit körperlich und geistig behinderten Menschen, Bewohnern von Altenpflegeheimen und deren Betreuern. Als Beraterin arbeitet sie freiberuflich in der Region Niederrhein und wirkt leitend an den Erotikworkshops in Trebel mit.

www.janne-beratung.de
Linke, Heike
ISBB-Sexualberaterin, Diplom-Heilpädagogin
01512 0742639
Heike Linke wurde 2015 hier im ISBB als Sexualberaterin ausgebildet. Sie berät behinderte Menschen und deren Umfeld, auch bei der "AWO -Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen". Ihre tägliche Arbeit in einer stationären Einrichtung prägt ihre Fachkenntnis.
Deva Busha
Sexualbegleiterin
0175/4157056
Deva leitet im ISBB Workshops und Fortbildungsseminare. Sie ist für das ISBB die Verbindung zu vielen Netzwerken. Besonders wichtig sind die Verbindungen hinein in die Selbstbestimmt-Leben-Initiativen Behinderter und gleichzeitig in die Organisationen der Sexarbeit, etwa in den BesD - Berufsverband erotische und sexuelle Dienstleistungen.

Manuela
Sexualbegleiterin
0157 77391740
Manuela leitet besonders häufig die Workshops für Körperbehinderte und Nichtbehinderte im ISBB. Sie ist Heilpraktikerin, sexualtherapeutisch ausgebildet, sowohl für Paare als auch für Einzelpersonen, d.h sie kann auch auf sexuelle Probleme wie Funktionsstörungen eingehen.
Wiebke Hendeß
Empower-Sexualberaterin ISBB
0441 7779085
Seit 2001 arbeite ich als Peer Counselorin und seit 2004 als Sexualberaterin für Menschen mit Behinderungen. Ich biete Einzel-, Paar- oder Angehörigenberatung an. Ebenso mache ich Fortbildungen für Einrichtungen der Behindertenhilfe.
Viele Jahre habe ich auch Eroktik-Workshops geleitet..
Ich bin Aktive in der Selbstbestimmt Leben Bewegung sowie selber körperbehindert und Rollstuhlfahrerin.

Homepage: wiebke-hendess.de

Podiumsdiskussion zum Thema

"Sexualität bei Menschen mit Behinderung" am 30.3.17, 16 Uhr in Stefans Restaurant, Albert-Einstein-Ring 15 in 14532 Klein-machnow. Einladung durch 4 Azubis der Dietrich Bonhoeffer Schule. Die waren hier. Geht ihr hin!

Eine heiße Debatte in den Medien im Januar 2017 -

Thema: Sexualassistenz und staaliche Finanzierung.

Enea, unser Held

Nach dem Kinostart nun als DVD:

Enea spielt sich und das ISBB in die Herzen und Köpfe

der Zuschauer.

 

Im Oktober 2015 gab es den TV-Start im ZDF.

 

Trailer hier klicken

Fortbildungen im ISBB

mit beeindruckendem Praxisanteil:

 

Sexualberatung

 

Sexualbegleitung

 

"Recht auf Liebeskummer" in aktueller Erweiterung  (Febr. 2016) als eBook bei www.xinxii.com 

Wenn Sie uns erreichen wollen:

 

Kontakt-Daten und

 

Kontaktformular.

Total einfach. Obigen Button anklicken, dann Skype zweimal bestätigen und schon sind Sie in meinem Büro.

...und wenn Sie ganz in Ruhe bei uns sein wollen, kommen Sie nach Trebel in unseren

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Institut zur Selbst-Bestimmung Behinderter

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.